Veranstaltungen im Jahr 2022

April 2022

In der VHS Mariahilf wird es am 7.4.2022 einen Vortrag zu Demenz und Operncharaktere geben.
Ein Versuch dementielle Symptome mit Operncharakteren zu illustrieren. Dass wird eine Anregung zur Diskussion um die Demenz geben, denn manchmal ist die Reaktion der DarstellerInnen den Reaktionen, die wir im Alltag erleben sehr ähnlich.
Weitere Infos [auf der Seite der VHS Mariahilf]



Veranstaltungen im Jahr 2021

Aufgrund der aktuellen Situation können leider für die nächste Zeit keine Veranstaltungen abgehalten werden.

Einzel-Selbsterfahrung

Für Propädeutikum

Selbsterfahrung für angehende PsychotherapeutInnen ist vielleicht ie erste Erfahrung mit der praktischen Arbeit als PsychotherapeutIn. Hier lernen Sie nicht nur "über sich" etwas, sondern sie sehen auch eine PsychotherapeutIn mit ihnen arbeitet. Doch es handelt sich noch nicht um eine Psychotherapie im eigentlichen Wortsinn! Natürlich können und werden in der Regel auch persönliche Probleme besprochen.
In jedem Fall werden sie schon nach der ersten Einheit besser über sich Bescheid wissen.

Was für viele besonders interessant ist, sind praktische Fragen zur Arbeit, zur Praxisgründung oder ähnliches. Natürlich besprechen wir diese auf Wunsch eingehend.

Die kommenden Vorträge:

Jänner 2021


VHS Urania

  • Psychotherapie und Psychologie, in der VHS Urania

  • Was verbindet die unterschiedlichen Schulen der Psychotherapie?
    Was hat Psychotherapie mit Psychologie zu tun?
    Ein freundliches Nebeneinander dieser Wissenschaften, zeigt uns wie die Menschen versuchen unsere Psyche zu erforschen.

    Im Frühjahr 2021


    VHS Mariahilf, Damböckgasse 4, 1060 Wien

  • Demenz, Leben und Lebensfreude?
  • Kosten noch nicht bekannt


    Auskünfte: Dr. Franz Ahamer, 0669 186 83 06 oder franz@psychotherapie-ahamer.at [Email: Franz Ahamer, Psychotherapeut] [Mobil/Handy: +436641868306]

    Oder bei der VHS Urania bzw. Mariahilf